Meisterzahlen - die verborgene Botschaft dahinter

Aktualisiert: Apr 30


Die Lernaufgaben der doppelten Schicksalszahlen kann man erst als Quersumme anschauen. Das bei der 11 kann man mit der 2 arbeiten, bei der 22 mit der 4, bei der 33 mit der 6. Bei tieferem Interesse kann man sich der der Lernaufgabe der Doppelzahlen widmen.

Den Meisterzahlen muss man jedoch besondere Aufmerksamkeit schenken. Bei Menschen, welche die Zahlen 11, 22 und 33 bei der Berechnung des Typus auftauchen, muss man genauer hinschauen. Dahinter sind besondere Stärken aber auch Herausforderungen versteckt.


Was die einzelnen Meisterzahlen bedeuten, könnt ihr hier nachlesen.   Meisterzahl 11

Aus folgenden Kombinationen kann die Meisterzahl 11 entstehen:

29/11/11 38/11/2 47/11/2


Die 11 ist die Einheit und Erkenntnis, der Menschlichkeit und der bedingungslosen Liebe.


Menschen mit der Meisterzahl 11/2 haben ungewöhnliche Begabungen und sind äusserst scharfsinnig. Sie treffen sicher Entscheidungen und können klar Prioritäten setzen. Die 11 verleiht den Menschen Mut, Kraft und verschiedenen Talente. 11er Menschen müssen lernen, ihren Eingebungen und Intuition zu folgen, diesen zu vertrauen und nicht dem Überdenken zu verfallen.

Es steckt eine einmalige Schöpferkraft dahinter, welche mit dem praktischen Verbunden werden möchte. Es sollte immer einen Nutzen daraus gezogen werden.


In einer Partnerschaft, auch wenn sie sich dazu viel Zeit nehmen bis sie eine eingehen, sind sie mit voller Leidenschaft dabei. 

Die 11/2 darf sich nicht von ihren Träumen überwältigen lassen oder sich zu sehr einer Sache verschreiben. Sie sollte immer wieder zurück zu ihren eigenen Bedürfnissen kommen und sich nicht zu sehr in anderen Menschen verlieren.  

Die Berufung liegt in der Wissenschaft oder der Forschung. Auch einen Lehrer oder Heiler Beruf ist möglich. Sie besitzen ebenfalls eine spirituelle Seite, welche entdeckt werden will. Mögliche Berufe sind: Psychoanalytiker., Psychologe, Astrologe, Lehrer, Missionar, Theologe, Schriftsteller, Erfinder, Forscher, Journalist, Redakteur.


Im Leben von Menschen mit der Meisterzahl 11 werden einige Hindernisse in den Weg gestellt. An diesen können diese Menschen jedoch reifen und zu neuen Erkenntnisse gelangen. Diese Menschen müssen lernen geduldig zu sein und Entscheidungen zu treffen.


29/11/11 Diese Menschen sind facettenreich und sensibel. Teilweise emotional instabil.  Der 29/11/2 ist künstlerisch sehr begabt, braucht Harmonie und findet man in der Natur.  38/11/2 Diese 2er Menschen sind fröhliche Menschen und haben eine positive Einstellung zum Leben. Sie kann begeistern und motivieren.  47/11/2 Bei diese Persönlichkeiten geht es um Struktur, Ordnung, Klarheit und Gelassenheit. Sie sind belastbar und haben einen klaren Geist. Manchmal kommen diese Menschen aus der 37/1 wobei sie sich bei erreichen der 2 sich mit der Polarität beschäftigen darf. Es kann daher zu Unsicherheiten kommen und die 47/11/2 darf lernen ihrer Intuition zu vertrauen.



Meisterzahl 22


Menschen mit der Meisterzahl 22/4 zeichnen sich durch ihre pragmatische und idealistische Art aus. Sie sind in der Lage ihre Träume und Visionen umzusetzen. Der 22/4 ist charismatisch, emphatisch und haben ein grosses Einfühlungsvermögen. 

Diese Menschen kommen in einen Konflikt, wenn sie sich eingeschränkt fühlen und können selbstzerstörerisch gegen sich selber handeln.

Sie können sich anpassen, aus dem Bedürfnis nach Liebe und Anerkennung. Damit leben sie nicht mehr das für sie bestimmte Leben, was eine starke Belastung darstellen kann. 

Auf ihrem Lebensweg treffen sie Menschen, die sie auf ihren Lebensweg zurück führen können. Sie brauchen nur hinzusehen und ihre Pläne und Wünsche umzusetzen. 

Die äussere Fassade dieser Menschen entspricht oft nicht ihrem Innenleben. Nach aussen wirken sie oft nüchtern und kontrolliert. 

Diese Menschen klammern sich oft an Kontrolle und haben Mühe diese loszulassen. Wie auch die 33/6 hat der 22/4 einen Hang zu Polarisieren, wo er in seiner Kraft ist. Die Schattenseite ist, dass er sich komplett gehen lässt. Die 22/4 hat ein Archetypische Kraft des Richters oder auch als Schamane in sich. Anderseits kann er auch starr und streng erscheinen. Da die zwei mal die 2 in dieser Meisterzahl steckt ist die Polarität ein grosses Thema und es steckt immer eine Gegensätzlichkeit in diesen Menschen. 


Meisterzahl 33


Bei der 33 geht es um Harmonie und Mitgefühl, um Ideale und Feingefühl. Mit der 6 dahinter ist diese Meisterzahl immer mit der universellen Liebe verbunden. 


Die 6/33 ist von grosser Bedeutung, den sie ist anders als alle anderen Lebenszahlen. Sofern die 6/33 diese Zahlen leben kann, vergehen oft Jahrzehnte, wenn es überhaupt dazu kommt. Mit dem grossen Potenzial das diese Personen mitbringen, sind sie ebenso vielen Herausforderungen ausgesetzt. Eine erste Herausforderung ist es, loszulassen und nicht zu sehr auf seine Vorstellungen fixiert zu sein. Diese Menschen haben einen starken Hang, überall und immer nach Perfektion zu suchen. Doch in dieser irdischen Welt, findet man sie nicht. Viele 6/33 können anfangs auch nicht zu sich stehen und passen sich deshalb der Umgebung an. Dadurch sind sie blockiert. Sie suchen zwar innerlich nach Lösungen, diese finden sie jedoch aufgrund ihrer seelischen Blockade nicht. Die 6/33 ist ausserordentlich schwer zu leben. Männer gelingt dies oftmals leichter leben, als Frauen. Der Grund liegt oftmals in der Familiengeschichte, wodurch er stark geprägt ist. Sein Äusseres entspricht nicht dem, was er wirklich ist.  Durch seinen nicht gelebten Weg, fühlt er sich gefangen und möchte ausbrechen. Dadurch kann Wut entstehen, was eine weitere Eigenschaft der 6er Persönlichkeiten darstellt.

Die Lösung kommt oft daher, dass ihn das Leben dazu zwingt seinen eigenen Weg zu gehen. Durch Schicksalsschläge, Krankheiten, etc.. werden sie gelehrt, auf ihr Herz zu hören und dies auch zu leben. Dies kann jedoch mehrere Jahre dauern, bis sie an diesen Punkt gelangen. 



#Numerologie #Spiritualität #NumerologieDerNeuenZeit

49 Ansichten
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon

© 2019 jearuh Numerologie by Jeannette Ruh. All rights reserved