Portaltage - wie können wir diese hoch schwingenden Tage für uns nutzen?

Heute am 14. Juni 2020 ist einer von vielen Portaltagen in diesem Jahr. Was sind aber Portaltage und wie kannst du diese für dich nutzen?


Um die Numerologie zu ergänzen, finde ich die Portaltage, welches von den Tzolkien dem Maya-Kalender stammt, ein sehr schönes und hilfreiches Tool. Neben der jeweiligen kollektiven Energien, geben die Portaltage einen weiteren Hinweis, wie wir unsere Schwingung nutzen können.

Die Portaltage im 2020 sind Tage mit erhöhter Schwingung und gesteigerter kosmischer Strahlung. Du kannst diese Tage zur intensiven Innenschau und deiner persönlichen Weiterentwicklung nutzen. An solchen Tagen wird der Schleier zur anderen Welt deutlich feiner und du erhältst einen besseren Zugang dazu.

Es ist ein idealer Zeitpunkt, um den Schmerzkörper zu klären, den Energiekörper zu reinigen und deine Intuition besser wahrzunehmen. An solchen Tagen kommst du näher zu deinem wahren Selbst, zu Themen die du verdrängst und zu deinem Unterbewusstsein.


Worum geht es bei den Portaltagen?


Wenn wir auf dieser Welt in einen menschlichen Körper inkarnieren, vergessen die meisten von uns, wer sie wirklich sind. Wir haben vergessen, was wir sind, woher wir kommen und weshalb wir hier sind. Im Grunde sind wir Seelen im menschlichen Körper und deshalb viel mehr als einfach nur eine Hülle. Wir sind Unsterbliche, metaphysische, multidimensionale Wesen.


Das Vergessen dieser ganzen irdischen Form kann man auch als Schleier der Unwissenheit bezeichnen. Mit den Portaltagen wir der Schleier feiner und wir haben die Chance, uns zu erinnern und unserem wahren Selbst ein grosses Stück näher zu kommen. Wir können unsere tiefsten Bedürfnisse berücksichtigen und lernen unsere Emotionen zu akzeptieren. Wie auch in der Numerologie, welche uns Klarheit auf unserem Lebensweg gibt, wer wir sind und warum wir sind, können uns die Portaltage helfen, unserem ganzen Sein näher zu kommen.

Diese Arbeit der Selbstkenntnis können wir zu jedem Zeitpunkt machen. Nur, an den Portaltagen mag es sein, dass du vermehrt das Bedürfnis nach Ruhe und eine tiefere Auseinandersetzung mit dir verspürst, da der Zugang zu dir selbst und der anderen Welt offener ist.


Jahreskreisfeste


Vielleicht kennst du Samhain (Halloween) 1.11. , Beltaine am 1.5. (Walpurgisnacht), die Rauhnächte 26.12. - 6.1. und viele mehr. An solchen Tagen ist der Schleier ebenfalls feiner, die Schwingung ist höher und wir könnten einen einfachere Zugang zur anderen Welt bekommen. Wir sind sensibler, emphatischer und telepathischer. Wenn also ein Portaltag auf einer der Jahreskreisfeste fällt, ist die Schwingung nochmals höher.


Die Portaltage 2020 im Überblick


Januar – 7 Portaltage

  • 1. Jan.

  • 4. Jan.

  • 12. Jan.

  • 17. Jan.

  • 20. Jan.

  • 25. Jan.

  • 31. Jan.

Februar – 4 Portaltage

  • 7. Feb.

  • 8. Feb.

  • 15. Feb.

  • 19. Feb.

März – 4 Portaltage

  • 8. März

  • 10. März

  • 29.März

  • 30. März

April – 2 Portaltage

  • 18. April

  • 19. April

Mai – 6 Portaltage

  • 7. Mai

  • 11. Mai

  • 17. – 19. Mai

  • 26. Mai

Juni – 7 Portaltage

  • 1. Juni

  • 6. Juni

  • 9. Juni

  • 14. Juni

  • 22. Juni

  • 25. Juni

  • 30. Juni

Juli – 11 Portaltage

  • 3. Juli

  • 13. – 22. Juli (10 Portaltage in Folge)

August – 10 Portaltage

  • 22. – 31. Aug. (10 Portaltage in Folge)

September – 5 Portaltage

  • 10. Sep.

  • 13. Sep.

  • 18. Sep.

  • 21. Sep.

  • 29. Sep.

Oktober – 6 Portaltage

  • 4. Okt.

  • 7. Okt.

  • 12. Okt.

  • 18. Okt.

  • 25. Okt.

  • 26. Okt.

November – 4 Portaltage

  • 2. Nov.

  • 6. Nov.

  • 23. Nov.

  • 25. Nov.

Dezember – 2 Portaltage

  • 24. Dez.

  • 15. Dez.

Quelle Bericht: https://www.urantia-aufstieg.info/portaltage-2019-zentrumstage-jahreskreisfeste-und-deren-bedeutung/#Portaltage-und-die-Bedeutung

62 Ansichten
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon

© 2019 jearuh Numerologie by Jeannette Ruh. All rights reserved