Universelle Monatsenergie Mai 2021

Die Universelle Monatsenergie des Mai ist die 1 (5 + 2 + 0 + 2 + 1 = 10/1)


Stichworte für den Monat Mai


• Ein neuer Zyklus

• Ziele und Absichten

• Menschenfreund oder Menschenfeind?

• Den eigenen Stern zum Leuchten bringen

• Ein riesen Feld an unendlich vielen neuen Möglichkeiten

• Hauptsache aussergewöhnlich

• Die eigene Essenz finden und leben

• Sich der Welt zeigen

• Mutig sein

• Sich grenzenlos frei fühlen

• Sich neu definieren

• Nicht aus dem Ego heraus handeln, sondern aus dem Herzen heraus agieren

Alle Zeichen stehen auf Neubeginn. Wir kommen nun in einen neuen Zyklus, welcher uns die nächsten 9 Monate begleiten wird. Ein neues Ich, ein neues Bewusstsein, eine neue Welt möchte nun entstehen. Jeder, im Individuellen sowie auch im Kollektiven.

Was möchtest du sein, wer möchtest du werden? Was ist dein grösster Traum, den du leben möchtest? Bring deinen eigenen Stern zum Leuchten.


Die Zeit gibt dir nun die Möglichkeit das Neue mitzugestalten, einen Richtungswechsel vorzunehmen und bewusst aus den Kinderschuhen zu treten, in eine grössere und bessere Version von dir selbst.


Dieser Monat gibt uns die Möglichkeit Absichten und Ziele für die nächsten 9 Monate zu definieren und diese ganz bewusst zu manifestieren. Was möchtest du in diesem Jahr angehen? Was wolltest du schon lange machen, hast dich bis jetzt aber nicht getraut? Was sind deine Ziele, wo siehst du dich Ende Jahr?


Jetzt ist dein Moment. Mit der 1 sollen nicht nur Theorien aufgestellt werden, sondern die 1 will, dass wir aktiv unser Leben gestalten. Die Richtung gibst du vor. Du bestimmst, wohin die Reise gehen soll. Und du darfst jetzt diesen Weg auch gehen. Mit der 5, die uns ohne hin das ganze Jahr begleitet, kommt sie nun so richtig in ihre Kraft. Es kommt uns eine expansive Energie entgegen, neue unkonventionelle Ideen und Eingebungen könnten sich uns zeigen. Was wir daraus machen, liegt an jedem selber. Wenn wir aber in dieser schnellen Mai Energie bei uns bleiben, unsere Einzigartigkeit leben, unseren Pioniergeist aktivieren, dann werden wir magische Momente erleben. Wenn du auf deinem Weg noch unsicher bist, die Richtung noch nicht genau kennst, dann ist es nicht konstruktiv, in den Gedanken, im Planen oder Unsicherheiten hängenzubleiben. Wir dürfen uns jetzt an der Weggabelung für eine Richtung entscheiden und wenn nötig immer wieder einen Richtungswechsel vornehmen und weitergehen, weiterwachsen und das wichtigste: aufwachen.


Wenn das Universum etwas nicht für dich vorgesehen hat, korrigiert es für dich ohnehin. Das heisst konkret, wenn du dich für einen Weg entscheidest und du fühlst, es funktioniert doch nicht, kannst du im Mai jederzeit einen Richtungswechsel vornehmen. Der Mai stellt uns vor ein Feld an 360° an Möglichkeiten. Der Mai möchte, dass wir uns der Welt zeigen, egal wie verrückt unsere Vorhaben sind. Hauptsache Neu und aussergewöhnlich. Wir dürfen jeden Tag mutig sein, unseren einzigartigen Weg gehen. Jeden Tag das Neue ins Leben lassen und unser Leben so gestalten, wie wir es uns wünschen. Und nicht vergessen, think big!! the bigger the better!


Wir begrenzen uns nämlich immer wieder selber, aus Angst vor dem Scheitern, oder vielleicht doch davor, dass wir für unsere Umgebung zu viel sein könnten? Wir machen uns oft kleiner als wir sind und das ist nicht die Idee. Bescheidenheit ja und Ego befreites Handeln, aber wir dürfen in unsere wahre Grösse finden.


Neben der Abenteuerlust, dem Freiheitsdrang welche die 5 mit sich bringt, möchte ebenfalls die Menschlichkeit gelebt werden. Es könnte deshalb sein, dass uns Menschen begegnen die etwas in uns antriggern. Was das bedeutet, weisst du ja bereits. Es ist dein Thema, welches angeschaut werden will. Die Person, die dich triggert, spiegelt dir lediglich dein Thema. Im Mai geht es aber vielmehr darum, die Menschen als Freunde und Menschenfamilie anzuschauen. Wir gehören alle einer grossen Familie an. Der Mensch hat sich selber irgendwann begonnen zu begrenzen, Grenzen um sein Haus zu ziehen, hat Länder und deren Grenzen bestimmt, begrenzt sich selber in seinem Geist. Und wo hat das hingeführt?


Der Mai möchte Grenzen sprengen, mehr Freiheit für alle, kein kleinkariertes Denken, keine alten verstaubten Konventionen, keine Feindseligkeiten und der Satz “es war schon immer so oder früher war alles besser“ kann definitiv aus jedem Wortschatz gestrichen werden. Es ist eine neue und auch schöne Welt.


Ich mach mir die Welt so wie sie mir gefällt, das hat schon Pippi Langstrumpf gesagt. So unbeschwert ging sie durchs Leben und hat sich ihre Träume einfach so verwirklicht.


Wenn du dir also in diesem Monat Zeit für deine Ziele und Absichten nimmst, dann handle immer aus einer grösseren Absicht heraus. Mit der 1 geht es immer auch um das Ego, die Egozentrik. Wenn du ohnehin gerade in einem 1er Thema bist (1er Typus, 1er Jahr, 1er Monat oder wenn du viele 1en in deinem Geburtsdatum drin hast) dann könnte sich dieses Thema allenfalls verstärkt in dir zeigen. Es geht darum, mehr ins Fühlen zu kommen, nicht aus dem Ego heraus zu handeln, sondern aus dem Herzen zu agieren.


Ich wünsche dir von Herzen einen frühlingshaften Monat Mai.


Jeannette


PS: Wenn du tiefer in die Numerologie eintauchen möchtest, lernen möchtest wie du Berechnungen vornimmst, dich selber besser kennenlernen und andere Menschen besser verstehen möchtest, startet bald der Numerologie Online Kurs "The Magic of Numbers". Mehr erfährst du hier und du kannst dich ebenfalls auf dieser Seite eintragen, um informiert zu werden, sobald der Kurs verfügbar ist.






158 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen