• jearuh

Universelle Monatsenergie November 2021

Die Universelle Monatsenergie des Novembers ist die 7 (1 +1 + 2 + 0 + 2 + 1 = 7)


Stichworte für den Monat November

· Innenschau, Ruhe, Selbstreflexion

· Sich mit seinem Seelenweg auseinandersetzen

· Mehr über sich und sein Wesen erforschen

· Visionieren und Träumen

· Im Flow bleiben

· Mangeldenken oder Fülle

· Lernen und Lehren

· Lebensrhythmik

· Seinen Wert definieren

· Selbstheilungskräfte aktivieren

· Resilienz

· Ur-Vertrauen - alles hat seine Richtigkeit


Der 11. Monat in diesem 2021 verlangt von uns eine Innenschau, die Verbindung zu unserem Wesenskern, dass wir uns selbstreflektiert im Spiegel betrachten. Wenn wir immer noch in unserem Ego-Denken (1) gefangen sind, dann fliehen wir von uns selbst und erkennen uns nicht wieder. Auch wenn wir in den Spiegel schauen, erkennen wir den Menschen, den wir anblicken nicht. Wir verlieren uns vor uns und geraten womöglich in eine Depression. Im November und auch für das neue Jahr gilt, sich so anzunehmen und zu akzeptieren, wie wir sind.


Wenn wir uns jetzt nicht im Spiegel erkennen, dann könnte uns dies im nächsten Jahr Schwierigkeiten bereiten. Sich so anzunehmen, wie man wirklich ist, all das anzuschauen und zu akzeptieren, was bis anhin im Verborgenen gelegen ist. Jeder hat eine dunkle Seite in sich und die ist nicht schlechter oder besser als die lichte Seite. Sie ist einfach und gehört als Teil unseres Wesens in dieser Dualen Welt dazu.


With the light in your heart you will find your way home. Rumi

Du kannst auch nochmals zurück in den Februar schauen. Welche Themen sind dir dort begegnet? Was durftest du über dich lernen? Auch im Januar 2022 werden wir dieser Energie nochmals begegnen. Wenn du deine Tage gern schriftlich reflektierst, kannst du dir das eine oder andere aufschreiben und im Januar dir nochmals anschauen. Oder wenn du das ohnehin schon tust, kannst du nochmals zum Februar blättern und nachlesen, was dir dort begegnet ist.


Alles was du wissen musst, ist bereits in dir vorhanden.

Mit der 11 und der 7 geht es um das tiefe hineinhorchen in das eigene Selbst. Also ein Monat, um herauszufinden, wer man ist und was man hier in dieser Inkarnation möchte. Was die eigene Aufgabe ist und warum wir hier sind. Es sind grosse Fragen, die aber nun wichtig zu stellen sind. Und die Antwort ist bereits da, man muss nur hinhören. Dafür braucht es aber Ehrlichkeit und Offenheit in diese Tiefe einzutauchen. In das Mysterium des Menschseins. Wenn du deine Antworten nicht findest, oder du das Gefühl hast, alles fühlt sich verworren an, dann nimm dir ein diesem Monat etwas mehr Zeit für dich. Gehe in die Stille, in die Natur, meditiere an einem schönen Ort. Mach dies alles ohne Erwartung, eine Antwort erhalten zu müssen. Sei einfach. Einfach mal sein und nichts machen.


Je tiefer du in dein Wesen eintauchst, desto mehr wirst du über dich selbst erfahren.

Die 7 ist eine fliessende Energie, eine Energie, bei der es darum geht, in das Vertrauen zu gehen, dass alles seine Richtigkeit hat. Das Universum macht keine Fehler, alles kommt zur richtigen Zeit zu dir. Der November lehrt uns also in dieses Vertrauen zu kommen, dass das Leben leicht sein kann, dass wir nicht kämpfen müssen. Die Kehrseite wäre dann das Misstrauen, dass uns immer die schlimmen Dinge passieren, dass alles und jeder gegen uns ist und das Universum gegen uns arbeitet. Dieser Glaubenssatz dürfen wir über Bord werfen und jeden Tag aufs Neue uns dieses Vertrauen schenken.


Trust your journey. Trust your vibes.

Mit den vielen kopflastigen Zahlen, welche uns begegnen und der 7, welche das Vitalitätsprinzip symbolisiert, geht es darum, auf die Zwischentöne zu achten. Nimm die Zwischentöne war, achte auf das Feinstoffliche. Gehe mehr deinem Gefühl nach, als zu sehr im Kopf hängen zu bleiben. Es ist richtig und wichtig, dass wir denken, aber es ist eben nicht die einzige Wahrheit. Es gibt noch so viel mehr zu entdecken, als die Dinge nur mit unserem Verstand verstehen zu wollen.


Die Zahlen sind wie erwähnt, dem luftigen, feinstofflichen aber auch dem Kopf zugeordnet. Es kann also sein, dass du in einem Gedanken-Karussell festhängst, dann findest du die Lösung in der 7. Das heisst konkret, erde dich, gehe hinaus in die Natur, verbinde dich mit deinem Körper. Bring mehr Leichtigkeit und in dein Leben, geniesse ein Glas Wein (oder Tee) mit Freunden und lenke dein Leben in positive Bahnen.


Die 7 ist eine passive Zahl. Es gibt zwei passive Zahlen in der Numerologie und das ist die 2 und die 7. Wenn es Menschen mit diesen Zahlen im Geburtschart zu viel wird oder sie mit einer Situation nicht klarkommen, dann kann es sein, dass sie in den Rückzug gehen. Sie verkriechen sich in ihrem Elfenbeinturm und finden manchmal schwer wieder dort hinaus. Die Innenschau und sich Zeit für sich nehmen ist im Grunde gut und entspricht auch deren Energie. Wenn man das versteht, kann man sich auch viel entspannter zurückziehen und das All-Eins-Sein geniessen. Doch geht es eben auch darum eine Balance zu finden. Eine Balance von sich Zeit für sich, für die Innenschau nehmen und dem Hinausgehen in die Welt. Da wir alle in dieser Energie der 7 sind, geht es in diesem Monat darum, dass du dir viel Zeit für den Rückzug nimmst, gleichzeitig aber deine Mitmenschen nicht vergisst.


Persönliche Monatsenergie


Wenn du nun schauen möchtest, wo du persönlich in deinem Zyklus stehst, kannst du dir dies ganz einfach ausrechnen und diese Qualität noch dazu nehmen.

Die Rechnung für deinen persönlichen Monat geht folgendermaßen:

Bsp. Geburtsdatum: 17.4.1983. Man addiert Tag und Monat aus dem Geburtsdatum, zählt die Zahl des Monats und das aktuelle Jahr hinzu.

Bsp. für den Monat Oktober:

17

04

11 (aktueller Monat)

2021 (aktuelles Jahr)

2053 = 10 (2+0+5+3 = 10 - solange die Quersumme rechnen, bis eine einstellige Zahl entsteht.)

In diesem Beispiel ist die persönliche Monatsenergie die 1. Hier kannst du also zur 1 scrollen und dieses Thema ebenfalls integrieren.

1 Allein sein bedeutet nicht einsam sein. Verbunden mit sich

2 Licht und Schatten. Beide Seiten akzeptieren.

3 Auf das Herz hören.

4 Das Zuhause neu und gemütlich einrichten.

5 Nochmals das Jahresthema 2021 aufgreifen. Sich loslösen für Themen, die sich nicht mehr stimmig anfühlen.

6 Freunde einladen, das Zuhause mit den Liebsten geniessen. Sich etwas Schönes gönnen.

7 Sich viel Zeit für sich nehmen. Sich mit den 7 hermetischen Gesetzen beschäftigen.

8 Jeden Tag so nehmen wie er kommt. Das Leben feiern.

9 Dinge der letzten 9 Monate abschliessen. Nicht im Chaos versinken.


Dieser Blogartikel wird es so in dieser Form noch bis Ende Jahr geben. Aktuell entsteht ein Member-Bereich, wo du ab dem neuen Jahr alle aktuellen Themen gebündelt finden wirst. So hast du alles an einem Ort und nicht wie bis anhing verteilt auf verschiedenen Plattformen. Weitere Infos folgen bald.


Nun wünsche ich dir von Herzen einen mystischen November


Von Herzen

Jeannette


Jeannette

PS: Wenn du tiefer in die Numerologie eintauchen möchtest, lernen möchtest, wie du Berechnungen vornimmst, dich selbst besser kennenlernen und andere Menschen besser verstehen möchtest, kannst du mit dem Numerologie Online Kurs "The Magic of Numbers" tiefer in die mystische Welt der Zahlen eintauchen. Mehr erfährst du hier.





222 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen