• jearuh

Universelle Monatsenergie September 2021

Die Universelle Monatsenergie des Septembers ist die 5 (9 + 2 + 0 + 2 + 1 = 14/5)


Stichworte für den Monat September

  • Alles ist möglich

  • Das Unmögliche möglich machen

  • Etwas ausprobieren, was du schon immer wolltest

  • Was bedeutet Freiheit?

  • Sich aus Mustern befreien

  • Sich von Dingen, Themen, Menschen, Situationen befreien, die nicht mehr stimmig sind

  • Die doppelte Kraft der 5

  • Sei nicht überrascht

  • Dinge abschliessen, beenden

  • Das Chaos als Transformationsprozess zulassen

  • Jeden Tag neugierig auf das Leben sein

  • Jeden Tag etwas Neues ins Leben lassen


Mehr als das Leben, liebe ich meine Freiheit. Elsa Schiaparelli

Im September könnten sich viele verschiedene Themen zeigen. Solche, die wir kennen, aber vielleicht sind wir dennoch über das eine oder andere überrascht. Für den Monat September könnte die Headline also heissen: Sei nicht überrascht. Alles ist möglich, wirklich alles.


Mit der 5 und der 9 kommen wir in eine komplett andere Energie, als wir sie im August hatten.

Die 4 und die 8 vom August waren eher dem Irdischen, Erschaffendem, Strukturiertem zugeordnet. Es ging auch um das Aussöhnen der Vergangenheit und darum, dass man sich seine eigenen Werte definiert. Die 5 und die 9 könnten nicht Gegensätzlicher sein als die 4 und die 8.

Die 5 und die 9 möchte nichts von Struktur wissen. Die 5 ist die Zahl der Unabhängigkeit und des Abenteuers. Die 9 kann mit irdischen Themen so gar nichts anfangen und versteht manchmal die hier vorherrschenden Probleme nicht wirklich. Dabei geht es mit der 9 - die letzte Zahl - bevor es dann wieder bei der 1 losgeht - um Empathie und Mitgefühl. Sie möchte zudem, dass wir integer handeln, das heisst denken, handeln und fühlen verbinden. Wenn sich im September also etwas gar nicht stimmig anfühlt, dann mach das auch nicht. Handle immer nach deinem Denken und Fühlen und mach nicht etwas aus einem Gefallen für jemand anderen. Das könnte in eine falsche Richtung gehen. Die 9 möchte zudem Wandel, Transformation und Veränderung. In diesem Monat könnte sich in dir oder auch im aussen das Chaos zeigen. Denn bevor sich etwas neu ordnet, ist das Chaos da. Lass also das Chaos zu und gehe durch diesen Prozess der Veränderung.


In diesem Monat begegnen wir der Chaostheorie, welche besagt, dass nicht vorhersehbar ist, wie sich beliebig kleine Änderungen der Anfangsbedingungen des Systems langfristig auf die Entwicklung des Systems auswirken.


"Flattert ein Schmetterling in Brasilien, beeinflusst er dadurch die Atmosphäre und kann damit zu einem Wirbelsturm in Texas beitragen: Dieses Phänomen ist als Schmetterlingseffekt bekannt. Der Begriff stammt von Edward Lorenz, dem Wegbereiter der Chaostheorie."


Es ist also durchaus relevant, wie du durch die Welt gehst, mit welchen Gedanken, Worten und Tun.


Mit der 9 und der 5 ist es kein Monat, um sich zu festigen, Verträge zu unterzeichnen oder ein Commitment abzugeben. Zudem ist ab dem 27. September der Merkur wieder für drei Wochen rückläufig, weshalb man dann dieser Thematik noch etwas mehr Beachtung schenken darf. Verträge doppelt durchlesen, mehr Zeit einplanen wenn man unterwegs ist, keine grossen Anschaffungen vornehmen. Dafür ist es eine gute Zeit, Ordnung zu schaffen. die Sommerkleider zu verstauen und die Buchhaltung zu machen. Zurück zu den Zahlen. Die 5 und die 9 haben nichts mit Langeweile zu tun. Es könnte also ein aufregender Monat mit vielen Überraschungen werden. Beide Zahlen sprechen über das Abenteuer, über Veränderungen und über das Reisen. Bedenke immer, es ist von dir abhängig, wie du die Dinge siehst und annimmst. Wenn du fix an deinen Vorstellungen anhaftest, dann kannst du das tun, doch wird es im September nicht mehr funktionieren. Die Lösung liegt darin, das was dir das Universum zeigt, anzunehmen und zu wandeln. Dieser Monat möchte, dass wir uns voller Vertrauen ins Ungewisse stürzen, mit dem Wissen, dass wir auf einer rosaroten Wolke landen werden, oder so. Du weisst, was ich meine :)

Die 5 möchte unabhängig, frei sein und sich vorallem nicht verpflichten. Die Lernaufgabe in diesem Monat besteht darin, sich in Selbstdisziplin zu üben. Deine stärkste Version zu werden, um dann mit deinem Sein im aussen zu unterstützen. Zuerst müssen wir aber lernen, uns selber zu organisieren. Auf uns zu schauen, unseren Körper zu stärken, unseren eigenen Stern zum leuchten zu bringen und uns nicht für andere aufzuopfern.


In diesem Monat dürfen wir das unmögliche in unserem Leben möglich machen. Wir dürfen mutig unseren ganz persönlichen Weg gehen. Das was wir im Juli in unserem Inneren gespürt haben, dürfen wir nochmals verfeinern und damit in die Welt hinausgehen. Wenn etwas nicht funktioniert in deinem Leben (in diesem Jahr und im speziellen in diesem Monat), dann ist das der 5 egal. Mit dieser 5er Energie kannst du jederzeit einen Richtungswechsel vornehmen und immer wieder Neues ausprobieren. Die 5 ist auch die Zahl der Menschlichkeit und diese möchte besonders jetzt gelebt werden. Achte darauf, dass du immer in deiner Mitte und deiner Wahrheit treu bleibst. Verurteile dabei nicht andere Menschen, wenn sie eine andere Wahrheit leben oder einen anderen Weg gehen. Schliesslich ist Wahrheit subjektiv. Wichtig ist, dass du deinen Weg gehst und dein Licht in die Welt trägst.


Kannst du es dir erlauben, dir deine Träume nicht zu verwirklichen? Jeannette Ruh
Nur wenn das eigene Leben zu leben, bedeutet wirkliche Freiheit. Jeannette Ruh

Die 5 ist in diesem Monat doppelt enthalten, weshalb wir ganz besonders auf die Aufgaben der 5 achten dürfen. Wenn du magst, lies dir gerne nochmals die Jahresenergie 2021 zu. Dort findest du ebenfalls Hinweise zum Thema der 5. Auch Menschen mit einer 5 im Geburtsdatum oder einer 5 als Typus, sind jetzt gefragt, dass sie die 5 im positiven leben.


Das eigene Leben zu leben, dem nachzugehen, was man wirklich im Herzen fühlt, braucht keinen Mut. Es braucht Integrität und Verbundenheit zu unserem Herzen. Jeannette Ruh

Fragen die du dir in diesem Monat stellen kannst:

  • Wo fühlst du dich noch abhängig und darfst dich jetzt endgültig davon befreien?

  • Was möchtest du möglich machen, was dir bis anhin unmöglich erschien?

  • Wo zeigt sich in deinem Leben das Chaos?

  • In welchen Bereichen darf sich nun das Neue zeigen?

  • Wo darfst du jeden Tag neugierig auf das Leben sein?


Wenn du nun schauen möchtest, wo du persönlich in deinem Zyklus stehst, kannst du dir dies ganz einfach ausrechnen und diese Qualität noch dazunehmen.

Die Rechnung für deinen persönlichen Monat geht folgendermassen:

Bsp. Geburtsdatum: 17.4.1983. Man addiert Tag und Monat aus dem Geburtsdatum, zählt die Zahl des Monats und das aktuelle Jahr hinzu.

Bsp. für den Monat August:

17

04

09 (aktueller Monat)

2021 (aktuelles Jahr)

2051 = 8 (2+0+5+1 = 8 - solange die Quersumme rechnen, bis eine einstellige Zahl entsteht.

In diesem Beispiel ist die persönliche Monatsenergie die 8.. Hier kannst du also zur 8 scrollen und dieses Thema ebenfalls integrieren.

Persönliche Monatsenergie


1 Balance zwischen Neustart und loslösen von alten Themen. Neue Absichten setzen, neues Beginnen, zuerst aber das alte abschliessen.

2 Sei für andere Menschen da, wenn sie dich brauchen, verliere dich aber nicht im aussen. Balance zwischen dir und anderen Menschen.

3 Integrität leben. Sich nicht im Aussen verlieren. Deinem Herzensweg folgen. Zeige dich der Welt, die Welt ist deine Bühne

4 Bring Struktur und Ordnung ins Chaos. Bleibe aber jederzeit flexibel für das, was sich dir in diesem Monat zeigt.

5 Befreie dich von Dingen, die dir den Atem rauben. Lebe deine Unabhängigkeit.


6 Der Vorbote für den Oktober und für das Jahr 2022. Bleibe in der Liebe, egal was. Die Kehrseite ist der Kampf und der möchte vermieden werden.


7 Nimm dir Zeit für dich, für deine Reise nach innen. Verliere dich nicht im aussen, auch wenn du dich vielleicht manchmal einsam fühlen könntest. Verbinde materielles und immaterielles, tue das was du liebst.

8 Themen vom August könnten sich nochmals auf die eine oder andere Art zeigen. Es heisst loslassen, nicht in der Vergangenheit hängen bleiben. Keine Machtkämpfe, auch wenn andere Menschen nicht so denken wie du.

9 Sich neu erfinden. Astralreisen, Meditieren und neugierig sein, was das Leben parat hält. Sich nicht im Chaos draussen verlieren.

So und nun wünsche ich dir von Herzen einen wundervollen September-Monat.


Jeannette

PS: Wenn du tiefer in die Numerologie eintauchen möchtest, lernen möchtest wie du Berechnungen vornimmst, dich selbst besser kennenlernen und andere Menschen besser verstehen möchtest, kannst du mit dem Numerologie Online Kurs "The Magic of Numbers" tiefer in die mystische Welt der Zahlen eintauchen. Mehr erfährst du hier.







230 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen