Über mich

Die Numerologie ist mein Weg und eine Herzangelegenheit.
Ich freue mich das Wissen von der Qualität der Zahlen in Beratungen weiter zugeben und freue mich Menschen auf ihrem Weg begleiten zu dürfen.
In meiner Numerologie geht es um den Zugang zum Herzen, mit welchem ich die Welt sehe. Auch geht es immer um das Gute im Menschen. Wir sind einerseits Mensch, andernseits Seele und jede Seele sucht sich eine Aufgabe aus bevor wir auf diese Erde zu besuch kommen. 
Tief in mir drin spüre ich die Qualität der Zahlen, deren Energien und Wirkung. Wenn ich auf meine Vergangenheit zurückschaue, Berechnungen anstelle und mich hinterfrage, weshalb die Dinge so waren wie sie waren, macht es für mich heute mit dem Wissen der Zahlen Sinn. Durch die Zahlen erhielt ich plausible Antworten auf viele Fragen.
Bald tauchte ich schon tiefer in die Welt der Zahlen ein und bildete mich an bei der bekannten Numerologin Christine Bengel aus.
Um euch in die Welt der Zahlen mitzunehmen, erzähle ich euch anhand meines Geburtsdatums das „Über mich“
An einem 17. geboren spiegle ich mich ein einer Kraft der Lebensfülle. Darin steckt eine vitale und lebensfrohe Willenskraft und eine ausgesprochene Menschenfreundlichkeit. Matrielle und Imaterielle Werte müssen bei mir immer im Einklang sein. Ich geniesse das schöne im Leben und fühle mich an schönen Orten auf dieser Welt wohl. Durch die 4 im Monat ist Ordnung für mich ein wichtiges Thema. Ich brauche ein gewisses Mass an Organisation - Chaos widerstrebt mir. Auch auf der Gefühlsebene (zusammen mit der 3 & 8) lässt mich viel erspüren. Ich spüre jegliche Art von Energien - und muss damit in meinem Lebensalltag umgehen können und dies auf positive Art und Weise transformieren können.
Als Typus (Velinkung zu den einzelnen Zahlen) 6/33 geht Perfektionismus und der Akzeptanz, dass hier im irdischen nichts perfekt ist. Dies war ein ebenso langer Prozess und durch die Zahlen habe ich erkannt, weshalb ich nichts als Perfekt anschauen kann - angefangen bei mir persönlich. In der 6 und dies spüre ich jeden Tag, geht es um das körperliche, um die Bewegung. Ich muss mich in meinem Körper spüren, muss mich täglich bewegen, damit ich ausgegelichen bin. Auch im Beruf muss ich in Bewegung sein und es muss immer etwas laufen. Einen ganzen Tag am Bürotisch zu sitzen und in einen Computer zu starren, vertrage ich mit meinem Typus nicht.