Jahresthema 2019

 "In the midst of movement and chaos, keep stillness inside of you“
- Deepak Chopra -

 
Das Jahr 2018 war geprägt durch eine Achterbahnfahrt, ja für die Einen war es sogar zusätzlich noch ein Marathonlauf. Viele Vergangenheitsthemen, die noch nicht aufgeräumt waren, kamen im 2018 zum Vorschein. Das 2018 hat nichts verheimlicht, hat einem alles direkt vor Augen geführt und man durfte mit leichtem Herzen loslassen oder auch die Dinge einfach akzeptieren und so bestehen lassen. Dankbar von der Vergangenheit Abschied nehmen und sich danach leichter fühlen, lautete die Devise. Aber langsam der sicher verändert sich die Energie in Richtung 2019, nicht weniger Tempo steckt im kommenden Jahr, aber dafür eine Chance, das Positive, das in uns schlummert, zum Ausdruck zu bringen.

Mögliche Fragen, die uns in diesem Jahr besonders oft begleiten, können sein: Wie können wir mit dem sehr schnellen und transformativen 2019 mithalten, unserem Herzensweg folgen und uns selber dabei treu bleiben? Welche privaten und beruflichen Lebensbereiche brauchen eine Neuorientierung? Wo stehe ich persönlich? Welche Zahlen begleiten mich? Was sind meine Chancen, meine Aufgaben und wie gehe ich damit um?
 
Das Jahr 2019 (2+0+1+9 = 3) steht im Zeichen der Veränderung, der Dynamik, der Transformation, aber auch dem Chaos, es kann also alles ganz schnell gehen. Wenn etwas nicht mehr passt, dann löst es sich auf. Neuer Job, neue Wohnung, neue Liebe etc. Chaos, wenn im 2018 die persönlichen Hausaufgaben nicht erledigt wurden. Wer diese Chance verpasst hat, die eigenen Themen aus der Vergangenheit zu regeln, der sollte in diesem Jahr versuchen, damit ins Reine zu kommen. Wenn 2019 als Chaos erscheint, lautet die Devise: Ohm - das Chaos akzeptieren und sich nicht dagegen auflehnen.

In diesem numerologischen Jahr darf man also keine Angst vor dem Wandel haben. Man sollte die Transformation als Prozess annehmen und dabei das Chaos als Veränderung akzeptieren, denn dadurch entsteht Neues. Diese Veränderungen soll man zulassen und noch viel wichtiger auch annehmen. Dabei sollte man möglichst auf die Integrität achten: Denn alles, was nicht ehrlich ist, stört die Herzkommunikation und macht es schwer, sich selbst treu zu bleiben. In der Partnerschaft sollte eine idealistische Liebe angestrebt, also keine Ego-Spiele und keine Alleingänge im 2019 - weg vom egozentrischen Ich-Denken hin zum gemeinschaftlichen Wir-Denken.
 
Alle, die 2019 nicht ihrem eigenen Herzen folgen und danach handeln, verschwenden ihre Energie. Denn in diesem Jahr wird die "aufgesetzte Masche" nicht mehr funktionieren und die negativen Themen werden sich auch nicht einfach in Luft auflösen. Alles was nicht mehr integer ist, hat 2019 keinen Platz mehr. Dies bedeutet unter anderem auch, dass sich  2019 wunderbar zum Meditieren eignet - eine gute Methode, um in sich hineinzuhorchen und den eigenen Gefühlen sowie Gedanken zu lauschen. In diesem stürmischen Jahr versuchen wir klar, ruhig und zentriert zu bleiben - wie im stillen Auge eines Wirbelsturmes. Mit dem 2019 sind wir also in einem 3-er Jahr gelandet, das von seinem Naturell her nochmals ein sehr dynamisches und schnelles Jahr wird, bevor sich die Energie dann 2020 komplett anders kanalisiert.
 
"Manchmal sind genau die Dinge, die wir nicht ändern können, die die uns verändern“
- Unbekannt -

 
In Dezember 2018 war ich im schönen Costa Rica in den Ferien. Dort ist Surfen sehr angesagt, wegen der perfekten Wellen. Ich selber habe zwar das Surfen ausgelassen, dennoch liebe ich das Meer und habe es mir nicht nehmen lassen, einige Mal durch die hohen Wellen hindurch zu tauchen. Dabei musste ich die Ruhe und das Vertrauen haben, stets den richtigen Zeitpunkt für mein Tauchmanöver zu erwischen. Denn wenn einem das gelingt, kann man einfach in die Welle eintauchen und gelangt ganz ohne Widerstand durch die Welle an die Oberfläche. Über einem bricht die Welle und es wird ein Wasserwirbel erzeugt, doch . unter Wasser bemerkt man das kaum - dort ist alles ruhig und im Lot. Dank dieser Lektion von Mutter Natur habe ich gelernt, dass ich mich der Energie der Welle hingeben muss und sie nicht bekämpfen darf, dann gelingt mir das Gewünschte ohne Widerstand. Das habe ich mir auch für 2019 vorgenommen: Lass es  fliessen und wenn ein Hindernis vor Dir auftaucht, dann nimm es an anstatt dagegen anzukämpfen.. 
 
Nun wünsche ich uns allen in diesem interessanten aber herausfordernden 3-er Jahr ein wunderbar fliessendes und transformatives Gelingen mit vielen Herzbegegnungen und schönen Momenten.

Ihre Jea Ruh
Numerologische Lebensberaterin